Generalversammlung am 24. Juni 2016

Begrüßt wurden der Gemeinderat, Trainer und alle aktiven und passiven Mitglieder durch die erste Vorsitzende Anja Gruninger. Der Bericht der Schriftführerin Sabine Lang handelte von verschiedensten Aktivitäten wie beispielsweise den Ausflug, die Weihnachtsfeier, Teilnahme am Sommerferienprogramm der Gemeinde Rust, Mitwirkung des Hexenjubiläums mit einem Stand oder einer erfolgreichen Teilnahme am Cornhole-Vereinstunier. Auf der Homepage: fitundaktiv-rust.de, gibt es viel zu entdecken, auch die anstehenden Termine werden dort rechtzeitig bekanntgegeben. Für das kommende Jahr sind auch schon wieder einige Events mit Groß und Klein geplant. Kassenwartin Petra Bumann berichtete über das Geschäftsjahr 2015 und machte die erfreuliche Mitteilung, dass der Verein bereits 406 Mitglieder verzeichnen kann, welches eine Steigerung von 100 Neuzugängen zum vorherigen Jahr beträgt. Diese große Anzahl an Mitgliedern nehmen an den verschiedensten Stunden teil, dabei handelt es sich um Männer und Frauen und Kinder zwischen 4 und 79 Jahren, welches die Vielfalt widerspiegelt. Über die individuellen und abwechslungsreichen Kinder- und Teenie Stunden sowie vergangenen und anstehenden Aktionen berichtete Jugendleiter René Bachmann. Einen kurzen Rückblick über die Damenabteilung gab uns Melanie Grass mit ihrem Bericht über die diversen Angebote und Mitgliederverteilung in den Stunden. Thomas Klein und Andreas Schwörer erzählten über die Stundenabläufe in den Männergruppen und das gesellige Beisammensein bei mancher Veranstaltung. Der Lauf- und Walkingtreff bot Ute Hildebrand zu Gehör. Bei unterschiedlichen Laufdistanzen, die angeboten werden, sind alle herzlich willkommen, egal ob Anfänger, Wiedereinsteiger oder Erfahrene. Auf alle Läufer wird Rücksicht genommen. Am selben Abend nahmen sechs Läufer beim Sonnenwendlauf in Seelbach teil. Danach kam die erste Vorsitzende Anja Gruninger zu Wort. Sie erwähnte die neue Trainingsstunde Karate, bei der nun auch die Gürtelprüfung möglich ist. Besonders stolz ist sie auf unsere gut ausgebildeten, qualifizierten und engagierten Trainer sowie Sportassistentinnen die regelmäßig an Fortbildungen teilnehmen. Sie betonte ein Dankeschön an die Gemeinde für ihre Unterstützung und an allen Gönnern des Vereins.

Zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte kam es zu Neuwahlen in der Vorstandschaft. Dabei ging es um die Posten des 2. Vorsitzenden (Katja Merettig), Kassenwart (Petra Bumann), Pressewart (Laura Rein) und das Amt der Beisitzer (Andreas Bappert und Thomas Klein).